Aktuell / News

Tolle Stimmung beim Krömlemarkt

Krömlemarkt in Koblach

Beim „Krömlemarkt“ in Koblach, am 2. Dezember, hat sich auch der Männerchor aktiv beteiligt. Die heissen Maronis, die Raclette-Brote und der Besuch des Nikolauses haben für eine gute Stimmung bei den vielen BesucherInnen – aus Nah und Fern – und besonders bei den Kindern gesorgt.

—————————————————————————–

Anlässlich des  75. Geburtstages,  von unserem
Ehrenmitglied Roland Egle, haben wir ihn Zuhause mit einem „Ständchen“ überrascht. Roland ist mit 19 Jahren dem Frohsinn beigetreten und ist somit mit 56 Sängerjahren, das älteste aktive Mitglied in unserem Verein. Wir gratulieren unserem Notenwart recht herzlich und wünschen ihm noch viele gesellige Stunden in unserer Mitte.

————————————————————————–

Ehrungsabend für langjährige Sänger

Am 21. Oktober hat der Chorverband Vorarlberg im Löwensaal in Hohenems langjährige, verdienstvolle Sänger für ihr singen im Verein geehrt. Der „Frohsinn“ Koblach gratuliert  herzlich.
(Fotos: Willi Brückler, Chorverband)

Ehrung für 50 Jahre: Josef Kräutler und Werner Gächter
Laudatio für  Werner Gächter
Laudatio für Josef Kräutler

Ehrung für 40 Jahre: Arnold Perfler und Gerald Riener
Laudatio für Arnold-Perfler
Laudatio für Gerald-Riener

 ————————————————————————–

Familien-Wandertag des Männerchors „Frohsinn“ Koblach

Am Sonntagmorgen, 1. Oktober 2017, traf sich ein Großteil der Sänger samt Frauen bzw. Angehörigen in Koblach zur Fahrt nach Gaschurn. Dort angekommen ging es zum Einsingen in die Pfarrkirche, um die Sonntagsmesse zum Patrozinium zu Ehren des Kirchenpatrons, dem heiligen Erzengel Michael, möglichst perfekt zu gestalten. Der Männerchor hat damit auch dem aus Koblach stammenden und inzwischen teilpensionierten Pfarrherrn Joe Egle, der über 20 Jahre Pfarrer von Gaschurn war, seine Ehrerweisung geboten. 
Im Anschluss an die Messe spielten auf dem Vorplatz der Kirche die Bürgermusik Gaschurn-Partenen und eine befreundete Blasmusik aus Utzwil (Schweiz) einige Ständchen. Danach ging es zur Versettlabahn, weil auf der Bergstation, in der NOVA-STUBA, das Mittagessen für die hungrigen Sänger samt Anhang serviert wurde. Wilfried Winkel hatte seine Ziehharmonika mitgenommen, um mit schönen Melodien den Aufenthalt in den heimeligen Montafoner-Stuben freudvoll zu gestalten. 
Für die geplanten Wanderungen hatte Petrus kein passendes Wetter (Nebel und Kälte) parat, sodass nur einige Unentwegte sich auf den Weg machte, alle anderen jedoch mit der Bahn die mehr oder weniger verfrühte Heimreise antraten. 
Den Organisatoren dieses „Wandertages“ sei an dieser Stelle ein großes Danke auszusprechen. (Erich Obernosterer)

 
  

——————————————————————————–

Frühjahrskonzert 2017

Der Männerchor „Frohsinn“ bedankt sich bei allen Konzertbesucherinnen und -besuchern für ihr kommen. Die positiven Rückmeldungen zeigen, dass Chorleiterin Gabi Riener eine gute Auswahl an Liedern ausgewählt und STIMM.ART mit ihren Beiträgen auch den Geschmack des Publikums getroffen hat.
Mehr dazu unter Beiträge

———————————————————————————
3-fach Sieg beim Dorfvereinsschießen

der Männerchor beteiligt sich immer wieder mit Erfolg bei den
verschiedensten Veranstaltungen unserer Dorfvereine. Beim diesjährigen Vereinsschießen konnten alle 3 Titel vom „Frohsinn“ gewonnen werden:
1. Platz beim Mannschaftsschießen mit Willi Brückler, Dietmar Seewald, Meinhard Perfler
1. Platz Einzelwertung der Frauen durch Martina Perfler
1. Platz Einzelwertung der Männer durch Dietmar Seewald
Wir gratulieren herzlich.
_______________________________________________________________________

Einladung zum Frühjahrskonzert
am Samstag, den 29. April 2017, DorfMitte Koblach

Ansicht_Banner

Flyer_A5_WEB                      (Programmflyer als PDF)
Maennerchor_A4_WEB  (Werbeplakat als PDF)

————————————————————————————-
Hochzeit von Gerda D’hondt und Erich Obernosterer

Hochzeit Erich und Gerda

Unser geschätzter Sangesbruder Erich gab seiner Braut Gerda am 24. März sein Jawort. Der Männerchor freut sich sehr und verabschiedet die beiden mit einem Geschenk und mit vielen Segenswünschen in den Hochzeitsurlaub.

(Fotogalerie unter „Letzte Beiträge“)


Link klicken Nachruf für unser Ehrenmitglied Josef Madlener

——————————————————————————–

Bilder von der Jahreshauptversammlung 2017
 (siehe Beiträge)


Ehrung für 40 Jahre „Frohsinn“

Bei der Jahreshauptversammlung, am 13.1.2017,
wurde Arnold Perfler die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Arnold Perfler (hier auf dem Bild links) kann auf eine 40-jährige Zugehörigkeit zum Männerchor Frohsinn zurückblicken. Von uns allen wird er nicht nur wegen seiner Führungsstimme im 2. Bass geschätzt, sondern auch wegen seiner vorbildlichen aktiven Mitarbeit, mit der er viele Obmänner in der Vergangenheit tatkräftig unterstützt hat. Erwähnt werden muss an dieser Stelle auch seine langjährige, professionelle Öffentlichkeitsarbeit für unseren Chor mit Texten, vielen schönen Fotos und Filmen.

Die offizielle, feierliche Ehrung durch den Chorverband, mit der Verleihung der Ehrenurkunde und des Ehrenzeichens, wird zu einem späteren Zeitpunkt dieses Jahres stattfinden.

Wir, der Frohsinn, danken Arnold für seine seit vier Jahrzehnten anhaltende Treue zum Chor, für seine außergewöhnliche Kameradschaft und seine Zuverlässigkeit, und es ist uns eine  große Ehre, ihm die Ehrenmitgliedschaft im Chor anbieten zu dürfen.

Deine Sängerkollegen hoffen, dass du uns noch viele Jahre mit deiner schönen und kräftigen Bassstimme unterstützen wirst.

———————————————————————————

Adventfenster1Beim Adventfenster auf dem Hof der Familie Meusburger konnten trotz winterlicher Temperaturen viele Gäste aus Nah und Fern einen stimmungsvollen Abend mit schöner Advent- und Weihnachtsmusik genießen. Über die zahlreichen Besucher freuten sich besonders der Mädchenchor der Volksschule, der Gampelüner Dreigesang, die Bläsergruppe der Schützenmusik Koblach und die Sänger vom Männerchor Frohsinn. Dank der großzügigen Unterstützung durch das Kleiderhaus Mayer in Götzis und das Autohaus Branner in Klaus, sowie der vielen Spenden der Besucher können wir einen Betrag von 650 € an die Aktion „Licht ins Dunkel“ überweisen.

Text und Fotos von Arnold Perfler unter „Beiträge“

Wir wünschen allen ruhige Weihnachtstage und alles Gute im neuen Jahr.

———————————————————————————-

cropped-Advent_1.jpg

PDF bitte hier klicken

———————————————————————————–

Stimmbildung mit Monique Vauti

Im Rahmen einer internen Fortbildung konnten wir eine junge erfahrene Stimmbildnerin für diese Aufgabe gewinnen. Bis Weihnachten kann jeder Sänger – freiwillig – jeweils vor der Hauptprobe in einer Kleingruppe an seiner Stimme bzw. an seiner Technik arbeiten.

—————————————————————————–

Norbert Muther singt seit 50 Jahren beim Frohsinn – wir gratulieren  (siehe Beiträge)

Im Rahmen einer würdigen Feier wurde unserem Ehrenmitglied, Norbert Muther, vom Chorverband Österreich der Ehrenbrief für 50 Jahre Chorsingen überreicht.  Fotos von Reinhard König

 


Reiseeindrücke vom Chorausflug 

siehe Beiträge
Reisebericht von Gabi Riener;
Fotos von Gabi Riener und Arnold Perfler

 

————————————————————————————

Chorausflug

Das Ziel des diesjährigen Chorausflugs mit unseren Frauen ist Wolkenstein im Grödnertal. Dort werden wir die wunderschöne Landschaft der Dolomiten, die südliche Gastfreundschaft und die gemeinsame Geselligkeit genießen. Unsere Besichtigungstouren führen uns nach Sterzing, in das Kastaniendorf Feldthurns mit dem berühmten Renaissanceschloss Velthurns und nach Kastelruth. Die auf einer Höhe von etwa 1.500m  gelegene Marinzenalm  – sie zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Ferienregion Seiser Alm und Schlern. Die Rückfahrt führt uns über den Sellapass, das Fassatal, den Karersee und Welschnofen nach Bozen. Dort geht es mit der Seilbahn auf den Ritten. Auf der Tschgelsburg bei Laas im Vintschgau lassen wir die Chorreise gemütlich ausklingen, bevor wir die Heimreise über den Reschenpass nach Koblach antreten werden.

Am 15. September beginnt dann wieder unsere wöchentliche Probenarbeit auf die wir uns, von dieser Reise gestärkt, jetzt schon freuen.

 


Schöne Ferien… 

… allen aktiven Sängern, Freunden und unserer Dirigentin Gabi, wünschen wir schöne und erholsame Ferien. Wir treffen uns dann wieder Anfang September mit frischen Elan zur gemeinsamen Probe.

———————————————————————————-


Wir gratulieren Alfred Bolter für seine Treue und Leidenschaft für das Singen (siehe Beitrag)

———————————————————————————–
Probentag im Kapuzinerkloster in Feldkirch

(siehe Beitrag mit einigen Fotos)

————————————————————————————

 

Nachruf für Günther Gaulhofer
(5.12.1940 – † 20.3.2016)
(siehe Beiträge)

————————————————————————————-

„Best Five“ beim Landessängerschirennen 2016

Der „Andelsbucher Handwerkerchor“ richtete heuer, bei besten Pistenverhältnissen und schönem Schiwetter, zu seinem 40 jährigen Jubiläum das Vorarlberger Landessängerschirennen 2016 aus. Die Rennstrecke befand sich auf dem Schigebiet „Niedere“ oberhalb von Andelsbuch.

Die Mannschaft vom Männerchor „Frohsinn“ Koblach, mit Willi Brückler (als Mannschaftsführer), Philipp Breier, Anton Gross, Reinhard Kopf und Christoph Hilfiker, konnte sich unter den „Besten fünf“ platzieren. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Ergebnis.

Nach dem Rennen fand im Rathaussaal Andelsbuch die Preisverteilung mit musikalischer Umrahmung statt. Es spielen die „Bergspatzen“ auf und bei Tanz und Musik klang ein wunderschöner Schitag aus.

Reinhard Kopf, Christoph Hilfiker, Philipp Breier, Anton Gross
Reinhard Kopf, Christoph Hilfiker, Philipp Breier, Anton Gross

———————————————————————————-Ehrung für 25-jährige Sängermitgliedschaft

Johann Perstling 25. Sängerjubiläum
Johann Perstling 25. Sängerjubiläum (li)

Hans Perstling ist seit 1991 dem Männerchor beigetreten. Von Anfang an war er Sänger im 2. Tenor. Seine Gastfreundschaft ist sprichwörtlich und so ist es nicht verwunderlich, dass er zu Hause eine Art Buschenschank betreibt. Ob roter – oder weißer Wein, a Schnäpsle – bei Lydia und Hans ist man als Gast immer gut aufgehoben! Vereinskegeln und Vereinsschießen sind für Hans Pflichttermine. Selbstverständlich setzte er seine Arbeitskraft bei den verschiedensten Anlässen, wie z.B. bei den Weinfesten, Saaldekorationen, Landschaftsreinigung u.s. w. zur Verfügung.  Als Hobbyjäger singt er seit über 5 Jahren auch beim Vorarlberger Jägerchor.

 

Karl Tschohl 25. Sängerjubiläum
Karl Tschohl 25. Sängerjubiläum (li)

Karl Tschohl ist 1991 dem Frohsinn Koblach beigetreten.  Karl hat seine gesangliche Heimat im 2. Bass gefunden und er besuchte auch immer wieder das Singseminar in St. Arbogast. Bei den Chorverbands-Schirennen war er mehrfach am Start, sowie auch beim Kegeln und bei Schießveranstaltungen. Viele Fasnatkränzle zeigten ihn als Schauspieler in der legendären Rolle als Beichtender. Selbstverständlich tischlerte Karl den Beichtstuhl. Seinen Beruf als Tischler und sein damit verbundenes Können setzte er immer wieder für den Frohsinn ein. Karl war vom 24. 11. 2000 – 21. 01. 2011 im Vorstand überaus engagiert tätig und ist als Fähnrich-Stellvertreter hin und wieder heute noch im Einsatz.

————————————————————————————-

siehe Beitrag und Fotogalerie von der 95. Jahreshauptversammlung

————————————————————————————-

Am 9. und 10. Jänner 2016 führte der Sportkegelclub Bergfalken Koblach das alljährliche Ortsvereineturnier durch. Es waren 29 Mannschaften in den Klassen Herren (auch gemischte Mannschaften), Damen und Senioren/Pensionisten am Start.

In derEinzelwertung der Herren siegte Willi Brückler vom Männerchor und bei den Damen Melanie Brückler, ebenfalls von der Mannschaft vom Männerchor Koblach.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Ergebnis.

————————————————————————————-

Gluecksklee

Wir wünschen allen unseren unterstützenden Mitgliedern, Sängerfreunden, Sponsoren und Gönnern und allen die uns mögen ein gesegnetes Weihnachtsfest,
ein guten Rutsch ins neue Jahr und das Allerbeste für 2016

Wünsche zum neuen Jahr
Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass
Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln – das wäre gut

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, solange es geht
Nicht erst an Gräbern – da blühn sie zu spät

Ziel sei der Friede des Herzens
Besseres weiß ich nicht
Peter Rosegger (1843 – 1918

——————————————————————————
Die 95. Jahreshauptversammlung für die aktiven Sänger ist
am 15. Jänner 2016 um 19 Uhr in der Harmonie Koblach.

——————————————————————————-

Adventstimmung
Adventstimmung

Adventsingen
in der Feldkircher Marktgasse
mit dem Männerchor Koblach
am 20.12.2015 ab 17 Uhr

——————————————————————————–

Krömlemarkt in Koblach
Krömlemarkt in Koblach

Krömlemarkt in Koblach

siehe Beitrag mit einigen Bildern

———————————————————————————

Fahnenpatin Antonia + Gastgeber Günther Gaulhofer
Fahnenpatin Antonia + Gastgeber Günther Gaulhofer

Gemütlicher „Hock“
nach der Chorprobe

siehe Beitrag mit einigen Bildern

——————————————————————————–

Siehe Beitrag zu unserem Herbstkonzert vom 7. November 2015

Verena Brunner, Moderation

Verena Brunner, Moderation

——————————————————————————-

Neue Sänger sind herzlich willkommen.
Komm einfach zu einem Schnuppertermin bei uns vorbei. Unser Probelokal ist im Gemeindezentrum – Eingang von der Rückseite.

——————————————————————————-

       Günther Gaulhofer – 50 Jahre Sänger beim Männerchor siehe Beiträge
——————————————————————————-

Urlaub in den Bergen
Urlaub in den Bergen
Der Männerchor Frohsinn hat am
5. Juli, dem sog. Kilianstag, das Patronziniumsfest der Pfarre Koblach mitgestaltet und verabschiedet sich nun in die Sommerpause.
Ab September werden wir uns mit neuem Schwung auf das diesjährige Herbstkonzert vorbereiten, das am
7. November in der DorfMitte stattfinden wird.
Wir wünschen allen Freunden des Chores eine schöne und erholsame Zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im  Herbst. (HS)

——————————————————————————

Gudrun Urban-Nachbaur
Gudrun Urban-Nachbaur

Im Rahmen ihrer Dirigentenausbildung hat Gudrun Urban-Nachbaur einen Teil ihrer Praxiszeit beim Männerchor Frohsinn absolviert. Es waren auch für uns interessante und lehrreiche Wochen und wir haben ihre Art zu Arbeiten sehr genossen. Danke Gudrun und alles Gute für deine weitere Chorarbeit.  siehe Beitrag

—————————————————————————-

Bischof Erwin Kräutler
Bischof Erwin Kräutler

Priesterjubiläum von Bischof Erwin Kräutler am Sonntag, den 28. Juni um 10 Uhr in der Pfarrkirche Koblach.

siehe Beitrag

 

————————————————————————–

Kumma-Messe an Pfingstmontag mit Bischof Erwin Kräutler. Bericht und Fotos von Arnold Perfler unter dem Menüpunkt: siehe Beitrag

—————————————————————————

Pfarrkirche Schellenberg
Pfarrkirche Schellenberg

Am Sonntag, den 17. Mai, um 9:00 Uhr, feierten wir mit Pater Josef Gehrer den Gottesdienst in der Pfarrkirche in Schellenberg (FL). Wir laden alle dazu recht herzlich ein.

 

—————————————————————————–


Allen unseren Müttern wünsche wir alles Gute zu ihrem Ehrentag

 

—————————————————————————–

Reiseeindrücke und Fotos von unserem Vereinsausflug nach Tschengls von Gabi Riener unter dem Menüpukt: siehe Beitrag

—————————————————————————–

Nachlese von der Uraufführung der „Koblacher Messe“ von Arnold Perfler unter dem Menüpunkt: siehe Beitrag

——————————————————————————