Nachlese zur Koblacher Messe

ORF-Messe mit Uraufführung durch den Männerchor „Frohsinn Koblach“!

Komponisat Thomas Thurnher
Komponisat Thomas Thurnher

Die Idee, eine ORF-Messe zu singen, führte vor gut einem Jahr zum Dornbirner Komponisten Thomas Thurnher. Für den Männerchor eine Messe zu schreiben, war das Anliegen. Chorleiterin Angelika Kopf-Lebar hiezu: „Tatsächlich hat er sich aufgemacht, Töne und Worte zu finden. „Herr, du bist groß! Viel größer als unsere Worte!“ Die sinnliche Klangsprache ist inspiriert vom deutschen Text, der aus der Feder Willibald Feinigs stammt. Die vier Männerstimmen sind meist schlicht und homophon, zum Teil werden Themen in fugierten Einsätzen zwischen den hohen und tiefen Männerstimmen eingeführt. Thurnher schreckt nicht vor einstimmigen Passagen zurück, lotet aber im musikalischen Verlauf das ganze dynamische Spektrum aus, wobei Orgel- und Männerstimmen kunstvoll miteinander verwoben sind und sich zu expressiven Passagen verdichten.“
Am Sonntag, den 26. April 2015 wurde diese Messe um 10.00 Uhr im ORF österreichweit ausgestrahlt. Pfarrer Romeo Pal zelebrierte die Messe, Christian Lebar fungierte als Organist, Lukas Eß als Kantor.
In der Darbietung dieser ORF-Messe konnten wir nun die Früchte monatelanger intensiver Probenarbeit ernten. Dieses Werk stellt in der Vereins-Chronik des „Frohsinn Koblach“ einen besonderen und unvergesslichen Höhepunkt dar. Gedankt dafür sei speziell unserer Chorleiterin Angelika Kopf-Lebar.
(TextArnold Perfler, Fotos: Arnold Perfler, Hannes Rudig)