Adolf Gehrer zum Ehrenmitglied ernannt

Bereits Mitte der 60er Jahre sang Adolf bei einer von seinem Bruder Josef Gehrer organisierten Gesangsgruppe rhythmische Lieder vor allem bei Hochzeitsmessen. Von 1972 bis 1992 war er zudem Mitglied beim Kirchenchor in Koblach.

1978 trat Adolf Gehrer dem Männerchor „Frohsinn Koblach“ bei. Seine markant tiefe Stimme verstärkt seither verlässlich den II. Bass. Fleißiger Probenbesuch und Unterstützung bei vielen Arbeitseinsätzen zeigen seine Begeisterung für den Verein.

Von 1981 bis 2003 übte er zudem mit Engagement und fotografischem Gespür die Funktion des Vereinsfotografen aus. Er erstellte Dia-Serien, die oft Hauptprogrammpunkt von Sängerabenden wurden. Über die vielen Jahre hinweg entstand so ein umfangreiches Bild-Konvolut, das Adolf Gehrer in intensiver Arbeit für die Nachwelt digitalisierte, so dass historische Aufnahmen heute schnell greifbar sind.

Obmann Alfred Bolter würdigte die großen Verdienste von Adolf Gehrer sowie dessen 40-jährige Zugehörigkeit zum „Frohsinn Koblach“ und gratulierte ihm namens der Sängerschar zur Ehrenmitgliedschaft. (Text: Arnold Perfler)

Laudatio  40 Jahre Adolf Gehrer

Fotos: Arnold Perfler