Advendfenster 2018

Advent-Fenster 2018 in Koblach (Text und Fotos: Arnold Perfler)

Besinnlicher Gesang und instrumentale Klänge begleiteten das diesjährige Adventfenster. Eine Einstimmung auf das große Fest und die wiederkehrende Sehnsucht des Menschen nach Neuwerdung, versinnbildlicht in der Geburt eines Kindes.

Der Schüler-Chor der VS unter der Leitung von Ulrike Patsch, der Kirchenchor St. Kilian unter Sylvia Salzgeber-Trykar gestalteten mit dem Männerchor „Frohsinn Koblach“ unter Gabi Riener gesanglich sowie ein Bläserensemble der Schützenmusik Koblach unter Günther Sandholzer instrumental diesen besinnlichen Abend. Erhebend die von Wilfried Winkel einfühlsam vorgetragenen Texte zu Advent und Weihnacht von Rainer Maria Rilke und Josef von Eichendorff.
Als Ambiente der christbäumlich geschmückte Hof der Fam. Alexandra und Jürgen Meusburger, die auch das Gemüse für die erlesene Suppe zur Verfügung stellten, die von Alexandras Mutter Heidi Bolter eigenhändig gekocht worden war. Die von Sängerfrauen gebackenen Kekse, die wärmenden, knisternden Holzöfen und die gute Bewirtung zahlreicher Helfer des Männerchores mit ihren Frauen rundeten den Abend ab! Musik und Gesang untermalten bis spät!
Zu danken ist allen Spendern! Erlös und Bewirtungs-Gewinn werden einer bedürftigen Koblacher Familie zukommen.

Für die Organisation gebührt insbes. Alfred Bolter, Willi Brückler und Wilfried Winkel sowie den Familien Meusburger und Bolter ein besonderer Dank!